you’re using Javascript to do what?

blog.nihilogic.dk

Dass Javascript zu mehr fähig ist, als blinkende Spielereien, Button-Rollover Effekte und nervige PopUps zu produzieren, haben unzählige Effekt- und GUI-Control Frameworks wie script.aculo.us, mootools oder extjs bereits eindrucksvoll bewiesen.

Jacob Seidelin geht aber noch einen Schritt weiter: Auf seinem Blog demonstriert der dänische Javascript-Magier Dinge, die Sie garantiert noch nie mit Javascript gesehen haben: Live-3D Rendering mit Texturen, Online Ascii-Art, Partikel-Effekte und ganze Nachbauten klassischer Konsolen-Games, um nur einige der etwas ungewohnten Einsatzbereiche zu nennen. Sicherlich alles ziemlich experimentell und wahrscheinlich nicht für den unhinterfragten Copy&Paste-Einsatz bei Kundenprojekten zu empfehlen, aber dennoch mehr als beeindruckend. Hut ab!

Seite direkt besuchen: blog.nihilogic.dk
gefunden in der aktuellen Print-Ausgabe der c’t
Foto: barun patro via stockexchange

Einen Kommentar schreiben

Ich bitte um Verständnis, dass reine Werbekommentare, Spam, maschinell eingetragene Kommentare und unangemessene Kommentare von mir ohne Rücksprache gelöscht werden. Weiters bitte ich alle erstmaligen Kommentatoren um ein wenig Geduld, bis ich Ihren ersten Beitrag freigegeben habe. Danach können Sie ohne weitere Freigabe Ihre Kommentare sofort online sehen.